Schuljahr 2014/15

Abschlussfest 4. Klasse

In der letzten Schulwoche verabschiedeten sich die Viertklässler/innen und deren Eltern von der Volksschulzeit. Die Bläserklasse musizierte ein letztes Mal gemeinsam, es wurde ein Gedicht aufgesagt und Lieder gesungen. Ein besonderes Erlebnis war das Steigenlassen von selbstverfassten Wünschen mit heliumgefüllten Luftballons. Mögen viele davon in Erfüllung gehen!

 

Wander- und Schwimmtag 

Gerade rechtzeitig begann es in der letzten Schulwoche mit den Temperaturen aufwärts zu gehen. So konnte unser traditioneller Wandertag nach Rabensburg ins Freibad stattfinden. Die Kinder ließen sich von der Wassertemperatur nicht abschrecken und genossen den Sprung bzw. das Rutschen ins kühle Nass.

 

Lesenacht –  2. Klassen

Lang ersehnt von den Zweitklasslern war ihre erste Lesenacht, bei der sie in der Schule übernachten durften. Natürlich erst, als alle Stationen zur in der Vorwoche gelesenen Klassenlektüre „Wer rettet den kleinen Delfin“ geschafft waren. Nach der gemeinsamen Nachtruhe durften wir noch ein leckeres Frühstück genießen – danke an die fleißigen Mamas!

 

„Party“ – IBF Englisch Abschluss

In der letzten Stunde durften alle Teilnehmer des IBF-E Kurses etwas mitnehmen und es wurde „getalkt“, also geplaudert auf Englisch natürlich – mit Tim, dem Native Speaker. Dieser geht nun in den wohlverdienten Ruhestand. Wir werden seine lustigen Stunden vermissen.

Besuch im Zirkus – in der NNÖMS

Am Donnerstag in der vorletzten Schulwoche wurden alle Schüler/innen und Lehrer/innen der SVS Hohenau zu einer ganz besonderen Zirkusvorstellung geladen – in den „Zirkus Morius“, ein Musical, das von einigen Schüler/innen der NNÖMS einstudiert worden war. Wir waren begeistert von den Attraktionen!

 

Besuch der Vorschulkinder

Wie jedes Jahr durften die kommenden Tafelklassle/innen schon ein bisschen Schulluft schnuppern und hatten – angeleitet von den „Großen“ – viel Spaß daran.

 

Ausflug nach Schönbrunn  – IBF Natur

Als Abschluss des IBF-Natur Kurses wurde wieder eine Exkursion nach Wien organisiert – diesmal ging es am Nachmittag mit dem Zug  in den Tiergarten Schönbrunn. Über30 Kinder der zweiten bis vierten Schulstufe nahmen daran teil und bestaunten die vielfältige Tierwelt. Höhepunkt waren eindeutig die Elefantenpflege und Robbenfütterung.

Hopsi Hopper

Im Rahmen der Aktion „Kinder gesund bewegen“ und in Zusammenarbeit mit dem Verein ASKÖ besuchte „Hopsi Hopper“ alle Klassen im Turnunterricht mit besonderen Schwerpunkten rund um den Körper. Diese Turnstunden machen natürlich besonders viel Spaß, weil auch oft besondere Geräte, wie z. B. Riesenbälle, mitgebracht werden.

 

Wildpark Ernstbrunn – erste und zweite Klasse

Vor kurzem besuchten die erste und beide zweite Klassen bei strahlend schönem Sonnenschein den Tierpark in Ernstbrunn. Dort bekamen wir bei einer Führung die heimischen Wildtiere näher vorgestellt und konnten sie aus nächster Nähe betrachten und beobachten. Nach einer Rast beim Wolfsgehege spazierten wir noch durch das Gelände des Wildparks, wo wir Dammhirsche sogar streicheln konnten.

Das war wirklich ein schöner Ausflug.

Lesenacht – 3. Klasse

Die Schüler und Schülerinnen der 3. Klasse durften gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin eine aufregende Lesenacht in der Schule verbringen. Es war ein tolles Gemeinschaftserlebnis für alle.

Lehrausgang zur Feuerwehr – 3. Klasse

Die Schüler und Schülerinnen bekamen einen Einblick in die Freiwilligenarbeit der Feuerwehr Hohenau. Groß war das Interesse für die Feuerwehrautos, die verschiedenen Geräte und Ausrüstungen. Die Kinder erfuhren vieles über die Aufgabenbereiche der Feuerwehr. Gespannt lauschten die Kinder den ausführlichen Schilderungen der Feuerwehrmänner. Danke für diesen informativen Lehrausgang!

Projekttage der vierten Klasse

Leo  & Lea -alle Klassen

Wie auch in den Vorjahren schon besuchte uns wieder das Team Sieberer mit einem Musiktheaterstück im Atrium. Einige ganz mutige Kinder durften sogar auf die Bühne.

Inhalt: „Mein Freund Leo“ – so heißt das Buch, das Lea hat von ihrem Papa geschenkt bekommen hat. Wenn beide darin lesen, kann Lea den Hasen Leo sehen. Papa hingegen hat so seine Probleme damit. Schaffen es die Kinder, gemeinsam mit Leo und Lea, die Phantasie des Vaters zu beflügeln? Und … was braucht es, um so richtig in eine Geschichte eintauchen zu können?

Projekttage der ASO Hohenau

Drei tolle Tage (22.4.-24.4.) verbrachten sechs Burschen (Oleg, Dominik, Markus, Marcel, Zeljko, Raffael) und vier Mädels (Chiara, Samanta, Natalie, Sonja) der ASO Hohenau mit ihren Lehrerinnen, Piroska Atzler und Natascha Veit, in Seefeld/Kadolz im JUFA Hotel. Zum Glück spielte das Wetter mit. Es wurde Mini-Golf in 2er Teams gespielt, die Gruppe durch Vertrauensspiele gestärkt und gemeinsam ein richtiges Floß gebaut, mit dem anschließend eine Runde auf dem Teich von Seefeld gepaddelt wurde.

Diese tollen Tage werden noch lange in Erinnerung bleiben! Die ASO Hohenau möchte sich für die finanzielle Spende und die Getränkeflaschen der Volksbank Hohenau bedanken. Auch der Malerei Malcsik, Bäckerei Römer, Atrium, Schnäppchenhimmel und Schreibwaren Goldmann möchten wir danke sagen für die finanzielle Unterstützung. Weiters bedanken sich die Kinder für die gespendeten Rucksäcke der Raika Hohenau, die Reiseapotheke der Apotheke Hohenau und für die Jause der Bäckerei Bauer.

Teilnahme am Mike-Cup

Auch heuer nahmen die Fußballer der Volksschule Hohenau betreut vom ASV Hohenau mit Freude am Mike-Cup teil. Nach fleißigem Training erreichten die Kinder der ersten bis vierten Klasse den 15. Platz.

 

Faschingsdienstag

Auch heuer durften die Kinder wieder verkleidet in die Schule kommen und wir feierten in den Klassen den Höhepunkt der Faschingszeit mit lustigen Spielen und leckeren Krapfen. 

 

Besuch des Rathauses – 3. Klasse

Die dritte Klasse unternahm einen Lehrausgang ins Rathaus. Neben einem Rundgang durch sämtliche Büros erfuhren die Kinder auch Interessantes über die Aufgaben der Gemeinde.

 

Buchausstellung im Turnsaal

Die zweite Buchausstellung in diesem Schuljahr sorgt wieder für „Lesefutter“.

Gesunde Jause in der ersten Klasse

Hier einige Eindrücke der letzten „Gesunden Jausen“, die in der ersten Klasse regelmäßig mit Elternhilfe stattfinden.

Lesebesuch der ersten Klasse in den zweiten

Vor Weihnachten studierten die Zweitklässler ein „Lesetheaterstück“ ein, das stolz den Kindern der ersten Klasse vorgeführt wurde.

Teilnahme bei Advent im Park – alle Klassen

Wie jedes Jahr nahmen auch heuer alle Klassen beim traditionellen „Advent im Park“ teil. Die Kinder sangen Weihnachtslieder und sagten Gedichte auf.

 Lesewettbewerb – Ausstrahlung im ORF – 4. Klasse

Beim diesjährigen weihnachtlichen Lesewettbewerb des ORF NÖ machten auch wieder einige Schüler der dritten und vierten Klasse unserer Schule mit. Nachdem Carolin Gaß von der vierten Klasse die schulinterne Ausscheidung für sich entschieden hatte, nahm sie an der Bezirksausscheidung in Gänserndorf teil. Auch diese gewann sie – und somit besuchte der ORF die vierte Klasse der Volksschule Hohenau! Carolin durfte ihr Weihnachtsgedicht vor laufender Kamera im Kreise ihrer Mitschüler vortragen – und alle konnten miterleben, wie Aufnahmen für das Fernsehen gemacht werden. Das war für alle ein aufregender und erlebnisreicher Schultag! Die Aufnahmen wurden am Mittwoch, 3. 12. 2014 nach der Sendung „Niederösterreich heute“ ausgestrahlt.

 

Adventsfeier der Pensionisten – 2. – 4. Klasse

Am 3. Dezember 2014 gestaltete die Volksschule einen musikalischen Beitrag bei der Pensionistenfeier im Advent. Es wurden von der dritten und vierten Klasse Lieder gesungen und die Bläserklasse gab auch einige Stücke zum Besten. Auch die Flötenkinder der zweiten Klasse durften ihr Können vor Publikum beweisen. Und Carolin las ihr Gewinner-Gedicht vom Lesewettbewerb vor. Der Auftritt und das Bemühen der Kinder fand großen Anklang beim Publikum. 

 

Adventkranzbinden – 2a

Am Freitag vor der Adventszeit besuchten die Eltern von Lisa Streicher die 2a und brachten allerlei Material zum Binden des Adventskranzes für die Klasse mit. Alle durften dabei mithelfen und erleben, wie ein Adventskranz gemacht wird. Jedes Kind hatte auch die Möglichkeit, ein kleines Gesteck selbst zu binden. Diese verleihen dem Klassenzimmer in der Adventszeit eine feierliche und weihnachtliche Atmosphäre.

Leseprojekt  – 2. Klassen

Im Rahmen der Woche „Österreich liest“ wurde der Volksschule das Buch samt DVD „Abenteuerliche Briefe von Felix“ zur Verfügung gestellt. Die zweiten Klassen machten dazu gemeinsam ein Leseprojekt. Der Hase Felix und seine abenteuerlichen Reisen begleiteten sie zwei Wochen lang im Unterricht und brachte eindeutig Abwechslung in die Deutschstunden.

 

Buchausstellung  – 1. -4. Klasse

Wie jedes Jahr wurde auch heuer wieder eine Buchausstellung vom Elternverein organisiert. Die Kinder waren vom vielfältigen Angebot begeistert. 

Apollonia – 1.-4. Klasse

Am 13. Oktober war wieder Dagmar mit „Kroko“ und vielen Tipps rund um die richtige Zahnpflege in der Volksschule zu Besuch.

Hier ein kleiner Einblick in die erste Klasse und 2b.

 

Gesunde Jause –  1.-4. Klasse

In vielen Klassen werden regelmäßig „gesunde Jausen“ veranstaltet, bei denen die Kinder mit Elternhilfe selbst aktiv werden dürfen – beim Schneiden, Pressen, Entsaften, Rühren, Aufstreichen,… Das Ergebnis mundet dann um so besser  . Hier einige Fotos von den gesunden Jausen der ersten, dritten und 2b Klasse…

Tennisschnuppertraining – 1. – 2. Klasse

Die Kinder der ersten und zweiten Klasse durften eine Stunde lang in den Tennissport hineinschnuppern. Bevor es ans Schlagen ging, wurde erst mal gründlich aufgewärmt…

 

 

Ausflug anlässlich des Welttierschutztages – ASO

Da das Thema „Welttierschutztag“ gerade in Sachunterricht erarbeitet und ausführlich besprochen wurde, durften die Schüler und Schülerinnen der ASO 1 und der ASO 2 die Haustiere von Frau Lehrerin Veit kennen lernen. Der Meerschweinchenstall auf der Terrasse war sehr interessant, auch das Freigehege wurde bestaunt. Viele Kinder durften das erste Mal ein Meerschwein streicheln. Im Garten tobten die Kinder mit dem Yorkshire Terrier Welpen Mogli. Er bekam zahlreiche Streicheleinheiten und wurde lange geknuddelt. Sid, der Mops, wurde von den Kindern Gassi geführt und nach einer großen Runde wieder zurückgebracht.

 Verkehrserziehungsprogramm „Hallo Auto“ – 3. Klasse

Am 3. Oktober nahm die 3. Klasse an der Aktion „Hallo Auto“ von ÖAMTC und AUVA teil. Kinder in diesem Alter können sich kaum vorstellen, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stehen kommt. Bei diesem Verkehrserziehungsprogramm machten die Kinder eine lebenswichtige Erfahrung. Sie erfuhren, wie lange es dauert, bis ein Auto zum Stillstand kommt. Die Kinder durften selbst das Auto mit einem eigens an der Beifahrerseite eingebauten Bremspedal, zum Stehen bringen. Die Kinder waren erstaunt, wie lange der Anhalteweg eines Autos ist. Für die Kinder war dieses Verkehrserziehungsprogramm sehr aufregend. Die Aktion machte den Kindern viel Spaß und war vor allem sehr lehrreich. Wir bedanken uns bei der Hohenauer Feuerwehr für die Unterstützung!

 Verkehrserziehung – 1. Klasse

Am 19. September kamen im Rahmen der Verkehrserziehung zwei Polizisten des Polizeipostens Hohenau a. d. March in die 1. Klasse. Nach einer kurzen Erklärung im Klassenzimmer über Grundregeln und Verhalten im Straßenverkehr und auf dem Schulweg ging es bei schönem Wetter hinaus auf die Straße, wo alle Kinder zuerst in Zweiergruppen über den Zebrastreifen gehen und dann einzeln eine Seitenstraße mit Sichtbehinderung überqueren mussten. Auch das Überqueren der Straße zwischen zwei geparkten Autos wurde gezeigt und eigenständig geübt.

 

Wandertag – ASO

Am 18. September veranstaltete die ASO Hohenau einen 5-stündigen Wandertag, an dem wir uns die nahegelegene Grenze in die Slowakei ansahen. Unser Weg startete von der Schule zum Badeteich. Dort stärkten sich die Kinder, denn ein weiter Weg lag noch vor uns. Wir marschierten bis zur slowakischen Grenze. Am Rückweg beobachteten alle genau die Froschgitter am Straßenrand. Auch das alte Grenzhaus wurde bestaunt. Die nächste Pause gab es erst bei der Vogelwarte. Nach 5 Stunden Wandern marschierten Lehrerinnen und Kinder zurück zum Badeteich, wo wir den Vormittag ausklingen ließen.